• Erfolgreiche Kooperation der Mittelschule mit der Firma Parat

            Neureichenau. Aus den Fenstern des Werkraumes haben sie die weitläufigen Hallen des Parat-Werkes im Blick – die Schüler der Mittelschule Neureichenau. Sicher werden einige nach der Schulzeit einen Ausbildungsplatz in dem innovativen Betrieb finden, denn interessante Berufe mit Zukunftschancen stehen zur Auswahl. So werden Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik, Fertigungsmechaniker, Industriemechaniker, Elektroniker für Betriebstechnik, Fachkraft für Lagerlogistik, Industriekaufmann oder Fachinformatiker für Systemintegration angeboten. Arbeitskräfte aus den MINT-Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik werden in Deutschland händeringend gesucht. Den Weg dahin bereiten sie schon frühzeitig in der Schule vor.

          • Zwei Sprachen – ein Gedanke

            Bei den letzten Treffen der Partnerschulen Lackenhäuser und Altreichenau mit Borová Lada in diesem Herbst freuten sich die Kinder schon auf ein Wiedersehen, denn zum Ende des dreijährigen Projektes waren schon Freundschaften entstanden. Sie hatten in dieser Zeit nicht nur die Sprache unserer tschechischen Nachbarn kennengelernt, sondern bei Projekttagen mit den Kindern der Partnerschule in Borovà Lada zusammen gespielt, gelernt und gelacht.

          • Brandschutz auf dem Stundenplan der 2b

            Anfang Oktober besuchte die Klasse 2b das Gerätehaus der FFW Klafferstraß. Mit großem Interesse verfolgten alle Kinder die Ausführungen des Feuerwehrkommandanten Herrn Günter Wimmer zum Feuerwehrauto, den technischen Geräten und zum Ablauf eines Feuerwehreinsatzes. Auch das Verhalten im Brandfall wurde besprochen und die Schüler konnten ihr Vorwissen aus dem Unterricht einbringen. Geduldig ging Herr Wimmer auf alle Fragen der Kinder ein. Unterstützt wurde er von seiner Frau Monika und seiner Tochter Nicole, beide ebenfalls sehr engagiert bei der Feuerwehr. Nach einer kleinen Stärkung mit Muffins und Getränken ging es nach draußen zum Zielspritzen. Am Ende erhielt jedes Schulkind ein Erinnerungsgeschenk der FFW Klafferstraß, ehe man sich bei den Organisatoren bedankte und es mit „Tatütata“ im Feuerwehrauto zurück zur Schule ging.

          • Zu Gast in der Waldapotheke bei Hr. Hoffmeister

            Die 3. und 4. Klasse der Grundschule Lackenhäuser waren am 24.10.2019 zu Gast in der Waldapotheke am Walderlebnispfad Lackenhäuser. Herr Hoffmeister lud uns ein und erzählte uns viel Interessantes über: „Wie ernähre ich mich gesund?“, „Warum sind Lebensmittel verpackt?“, „Wo kommt unser Essen her?“ und „Wie kann jeder einzelne den Lebensmittelmarkt beeinflussen?“. Es gab einiges zu entdecken! Vielen Dank nochmal für diesen informativen und kurzweiligen Vormittag, sowie die leckere Überraschung am Ende!

          • Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit an der GSL

            Wie jedes Jahr fand im Oktober die „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ statt. Die Grundschule Lackenhäuser hat sich im Vorfeld Gedanken gemacht, welchen Beitrag jede Klasse leisten könnte und was man gemeinsam auf die Füße stellt. Am Montag startete man gemeinsam mit dem Lied „Laudato si“ in die Gesundheitswoche.

    • Partner

      • {#1508} 3
      • {#1508} 4
    • Fotogalerie

      • Erfolgreiche Kooperation der Mittelschule mit der Firma Parat
      • Zwei Sprachen – ein Gedanke
      • Brandschutz auf dem Stundenplan der 2b
      • Zu Gast in der Waldapotheke bei Hr. Hoffmeister
      • Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit an der GSL
      • Wandertag an der Grundschule Lackenhäuser
      • Wandertag in den Schulen am Dreisessel
      • Schuljahr 2019-2020
      • Die Besten kommen zum Schluss!
    • Anzahl von Besuchen

      Anzahl der Besucher: 55868