• Weihnachtsessen an der GSH

            Bereits im Oktober begannen die Vorbereitungen für unser gemeinsames Weihnachtsessen. An einem klassenübergreifenden Projekttag hobelten und stampften die Kinder zusammen mit ihren Lehrkräften 15 Kohlköpfe in den Krauttopf und bereiteten so selbst ihre Beilage zu den Würstchen vor. Am 22.12.2022 war es dann so weit - das Kraut wurde aufgekocht, die Teller gefüllt und es schmeckte allen hervorragend.

          • Spendenaktion 2022

            aktualisiert am 15.12.2022 - A. Bauer

            Auch in diesem Schuljahr wurde an unseren Schulen wieder eine Spendenaktion durchgeführt. Es wurden Päckchen für die Aktion „Geschenk mit Herz – Päckchenhelden gesucht!“ gesammelt. Daran beteiligten sich heuer die Grundschulen Altreichenau, Haidmühle und Lackenhäuser, die Mittelschule Neureichenau und erstmals auch der Kindergarten Neureichenau. Dank großer Spendenbereitschaft kamen innerhalb weniger Tage 200 Pakete für Kinder in Not bei uns an. Diese konnten danach zur Sammelstelle in der Hautarztpraxis Dr. Auth in Waldkirchen gebracht werden, von wo sie abgeholt und an bedürftige Kinder verteilt wurden. Herzlichen Dank allen, die „mit Herz“ für bedürftige Kinder im In- und Ausland gespendet haben!

          • Schafkopf-AG an der Mittelschule Neureichenau

            aktualisiert am 10.12.2022 - A. Rauscher

            Nach jahrelanger Auszeit gelang es in diesem Schuljahr endlich wieder, eine AG-Schafkopf anzubieten und vor allem auch mit genügend großer Teilnehmerzahl zu bilden. Unter Leitung von Konrektor Rauscher treffen sich jeden Donnerstag 10 Schüler/innen zum Erlernen des traditionellen Schafkopfspiels, das eigentlich eine Grundkompetenz jedes/r "Waidlers/in" sein sollte. Nachdem in den ersten beiden Einheiten die theoretischen Grundlagen wie Farben, Trümpfe, Augen, Spiele usw. den Schwerpunkt bildeten, konnten im Folgenden Spiele mittels App am Handy simuliert und am digitalen Board besprochen werden. Als nächstes ging es zuerst um den sogenannten "aufgedeckten Schafkopf", also die besondere Spielvariante für 2 Spieler, bevor es in einem weiteren Schritt beim Spiel zu dritt um "Solo" und "Wenz" ging. Mittlerweile im klassichen Spielmodus zu viert angel

          • Technik-AG an der OGTS Neureichenau

            aktualisiert am 10.12.2022 - A. Weishäupl

            In Kooperation mit der Firma Parat können wir in diesem Schuljahr diese durchaus spannende Arbeitsgemeinschaft an unserer Schule anbieten. Wir wollen mit diesem Kurs die Neugierde der Kinder wecken und sie anregen, darüber nachzudenken und zu verstehen, wie unsere technisch geprägte Welt funktioniert. Hier beschäftigen sich die Kinder mit spannenden Phänomenen aus den Bereichen Strom, Mechanik. An diesen Nachmittagen entstehen technische Exponate, welche die Kinder aufbauen, mit denen sie experimentieren und die sie schließlich mit nach Hause nehmen dürfen. Mit einfachen Ausgangsmaterialien führen die Mädchen und Jungen in einem handlungsorientierten Technikunterricht durchaus anspruchsvolle Experimente durch. Die Kinder sind von dieser AG sichtlich begeistert.

          • Koch-AG an der OGTS Neureichenau

            aktualisiert am 10.12.2022 - A. Weishäupl

            Die Freude am Entdecken und Zubereiten von Lebensmitteln wecken, aufs Schmecken und Experimentieren neugierig machen und eine erste Alltagskompetenz im Umgang mit Küchengeräten vermitteln, das steht für Judith de Hond, Sylvia Bauer und Sonja Resch bei der Gestaltung ihrer wöchentlichen Koch-AG im Vordergrund. Gemeinsam haben sie diese AG aufgebaut, die mittlerweile großen Anklang findet. Zehn Kinder sind hier in einer Gruppe, die jeweils mittwochs und donnerstags stattfindet. Durch dieses Konzept bleiben die Gruppen klein genug, um allen gerecht zu werden, und trotzdem können möglichst viele Kinder sowohl das Koch- als auch das Schulgartenangebot im Sommer wahrnehmen. Vom ersten Schritt des Pflanzens bis zum fertigen Gericht können die Schülerinnen und Schüler so alle Schritte verfolgen und mitgestalten.

          • Das vorlesende Schulhaus

            aktualisiert am 30.11.2022 - M. Aigner-Philipp

            Nachdem die letzten Vorlesetage an unserer Schule ein voller Erfolg waren, stand schnell fest, dass auch in diesem Schuljahr endlich wieder ein Aktionstag „Das vorlesende Schulhaus“ stattfinden sollte. So boten wir den Schülerinnen und Schülern ein breites Angebot an Kinderbuchklassikern und anderen Geschichten zur Auswahl an. Unsere Bürgermeisterin Frau Urmann, Büchereileiterin Frau Bableck, unsere Chefin Frau Stockbauer sowie wir Klassenleiter der Grundschule Altreichenau weckten schon zu Beginn der Woche das Interesse der Kinder mit motivierenden Plakaten zu den angebotenen Buchtiteln am Vorlesetag. Nachdem sich alle Kinder im Laufe der Woche für zwei Angebote entschieden hatten, erhielten sie eine Eintrittskarte für die gewählten Titel. Am Freitag ging es dann los: In allen Räumen wurde gelesen und zugehört, aber auch gelacht, gebangt

          • Berufsorientierung an der MS Neureichenau

            aktualisiert am 25.11.2022 - A. Rauscher

            Im Rahmen der Berufsorientierung besuchten die Klasse M8 und R8 die Werkstätten der ebiz GmbH in Passau. Diese Einrichtung ist der bewährte Partner der Mittelschule Neureichenau bei der erweiterten, vertieften Berufsorientierung. Nachdem in der siebten Jahrgangsstufe bereits Referenten dieses Trägers die sogenannte „Potenzialanalyse“ bei den Schülerinnen und Schülern durchgeführt und vier eintägige Projekte in vier verschiedenen Berufsfeldern durchgeführt hatten, waren die jetzigen Werkstatttage die logische Weiterführung des Berufsorientierungsprozesses.

          • Vorlesetag an der GS Lackenhäuser

            aktualisiert am 19.11.2022 - A. Bauer

            Am sog. „Bundesweiten Vorlesetag“ durften wir viele bekannte Gesichter aus Schule und Gemeinde begrüßen, die sich gerne Zeit nahmen, den Kindern vorzulesen. Zum Vorlesen kamen Bürgermeisterin Kristina Urmann, Konrektor Alexander Rauscher, Sekretärin Kathrin Piller, Elternbeirätin Lucy Wagner, unsere langjährigen Lesepatinnen Eva Kempinger und Roselies Schopper sowie Hans Altendorfer von der Sparkasse und unser „Lackenhäusler Urgestein“ Herbert Hirsch. Es wurden in verschiedenen Räumen lustige, spannende und abwechslungsreiche Geschichten vorgelesen, von denen sich die Kinder im Vorfeld zwei auswählen konnten. Nach einer musikalisch gestalteten gemeinsamen Bewegungspause im Turnraum stellte sich zudem der Büchereidienst vor und präsentierte die neuen Bücher unserer Schülerbücherei. Ein herzliches Dankeschön nochmals an alle Vorlesenden für die Mitges

          • Deutsch-Tschechischer Projekttag in Horska Kvilda

            aktualisiert am 09.11.2022 - L. Weishäupl

            Bei herrlichem Herbstwetter trafen sich die Schüler der Klasse 3a im Oktober erneut mit den Kindern der Partnerschule in Borova Lada.

            Dieser zweite Projekttag stand unter dem Thema „Unser Wald – Der Böhmerwald verbindet uns“.

            Nach einer herzlichen Begrüßung erfuhren die Kinder im Zentrum für Umweltbildung in Horska Kvilda spielerisch viel über unseren Wald, besonders über die Tiere des Waldes. Auch Geschicklichkeit und Schnelligkeit waren bei den Spielen gefragt.

          • Triff deinen Chef

            aktualisiert am 30.10.2022 - A. Stockbauer - Gibis

            „Triff Deinen Chef!“

            „Der Countdown läuft… - für euch SchülerInnen der Klassen R9 und M10, für die anwesenden Betriebe und für uns Lehrkräfte.“

            Der Countdown: Die passende Ausbildungsstelle, den passenden Azubi für das kommende Ausbildungsjahr zu finden. Mit diesen Worten eröffnete die Schulleiterin der Mittelschule am Dreisessel, Andrea Stockbauer die gelungene Premiere der Veranstaltung „Triff Deinen Chef!“.

          • THINK BIG! Besuch der Bauma 2022

            Unsere Abschlussklassen R 9 und M 10 besuchten am 26.10.2022 Think Big! das Karriere-Event für Schüler auf der Bauma 2022 in München.

            Technik live erleben, die Möglichkeit vor Ort an Ständen kleine Werkstücke zu produzieren und Simulatoren vor Ort auszuprobieren war dabei eine ganz neue Erfahrung für die AbschlussschülerInnen.

          • Wandertag an der GSA

            aktualisert am 22.10.2022 - B. Fürst

            Letzten Donnerstag machten sich die 4 Klassen der Grundschule Altreichenau bei durchaus anfänglich recht niedrigen Temperaturen auf zum 1. Wandertag.

            Während die Erstklässler zusammen mit der 2. Klasse auf dem Weg zum Spielplatz am Naturbad in Neureichenau waren, erkundeten die 3. Klasse zunächst den Zauberwald und wanderten dann weiter zur Michlklamm. Die Viertklässler hingegen hatten beispielsweise den Motorik-Spielplatz in Frauenberg als Ziel.

          • Erntedank an der GSA

            aktualisiert am 22.10.2022 - B. Fürst

            Auch dieses Jahr durften sich die Kinder der GSA wieder am Erntedankaltar der Kirche in Altreichenau bedienen und aus den Gaben eine Gemüsesuppe und einen Obstsalat zubereiten.

            Die Schüler der 3. und 4. Klasse schnipselten hierzu das gesunde Gemüse klein und beobachteten wachsam den Kochtopf, damit ja nichts anbrennt. Ein wohlriechender Duft breitete sich dabei im ganzen Schulhaus aus. Währenddessen war die 1. und 2. Klasse eifrig mit der Zubereitung des Obstsalates beschäftigt. Die Vorfreude auf die Verkostung der Speisen war in den Gesichtern der Hobbyköche deutlich erkennbar. In der Pause war es dann endlich soweit- gemeinsam haben wir uns dann die gesunden Leckereien schmecken lassen.

          • Musischer Tag an der Volksmusikakademie in Freyung

            aktualisiert am 18.10.2022 - M. Hannig

            Am Freitag, dem 14.10.22 fuhren die 3. und 4. Klasse der GSA für einen Schulvormittag an die Volksmusikakademie nach Freyung. Unter dem Motto SPRINGGINKERL & DRAHDIWABERL empfingen Volksmusikstudenten von der Hochschule für Musik und Theater München die beiden Klassen zum gemeinsamen Singen und Tanzen. Zusätzlich lernten die Schüler Instrumente wie Harfe, Hackbrett, Steirische, Trompete, Tuba, Posaune hautnah kennen und durften das ein oder andere auch ausprobieren. Engagiert und freudig machten alle Kinder mit und so wurde dieser Tag zum rundum gelungenen Abschluss der Schulwoche.

          • Wandertag in der Klasse 1b

            aktualisiert am 12.10.2022 - A. Bauer

            Auch die Klasse 1b nutzte einen schönen Herbsttag zum Wandertag. Begleitet von Busfahrer Sepp Kaspar, Frau Eggersdorfer von der Nachmittagsbetreuung und Frau Wimmer von der Elternschaft der Klasse ging es zum Burgstallberg. Auf der Kuppe des Berges angekommen, wurde auf einem großen Steinhaufen gemeinsam Brotzeit gemacht. Der Rückweg führte zum landwirtschaftlichen Anwesen der Familie Kaspar, wo die Tiere auf dem Bauernhof angeschaut und gefüttert werden durften.

    • Partner

      • {#1508} 3
        • Überschrift

        • Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Sint, adipisci, quibusdam, ad ab quisquam esse aspernatur exercitationem aliquam at fugit omnis vitae recusandae eveniet.

          Inventore, aliquam sequi nisi velit magnam accusamus reprehenderit nemo necessitatibus doloribus molestiae fugit repellat repudiandae dolor. Incidunt, nulla quidem illo suscipit nihil!Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. 

    • Fotogalerie

        Noch keine Daten zum Anzeigen
    • Anzahl von Besuchen

      Anzahl der Besucher: 422199